Musikschule Garching

Musik von Anfang an

Aktuelles aus der Musikschule


Herzlich Willkommen auf unserer aktuellen Seite, auf der wir Ihnen die neuesten Nachrichten, die kommenden Vorspiele und alles rund um die Musikschule Garching präsentieren können.

                                            

04.09.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

das neue Schuljahr 2020/2021 steht in den Startlöchern und wir freuen uns alle, dass der Unterricht an der Musikschule Garching wieder aufgenommen werden kann. Ab diesem Schuljahr versuchen wir auch wieder die Kurse im Grundfachbereich (Musikgarten und musikalische Früherziehung) aufnehmen zu können, so dass das gesamte Unterrichtsangebot der Musikschule Garching wiederaufgenommen werden kann. Derzeit fehlt uns leider noch die Bestätigung, ob die Grundfächer sicher ab dem Dienstag 8. September 2020 aufgenommen werden können. Wir versuchen Ihnen am Montag eine sichere Zusage und Informationen zum Start der Grundfachkurse zukommen zu lassen. Wir bitten hier um Ihr Verständnis.

Die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie sind für uns alle weiterhin spürbar und wir wissen nicht, wie sich die Reiserückkehrer und die Umstrukturierungen in den Kindergärten und Grund- und weiterführenden Schulen auf das Infektionsgeschehen auswirken werden.
Für die Musikschule bleiben deshalb die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie aus dem letzten Schuljahr weiterhin bestehen. Hierbei bitten wir alle Schülerinnen und Schüler, die Eltern und die Lehrkräfte um Mithilfe, um einen reibungslosen Unterrichtsablauf gewährleisten zu können.

Ich möchte hier nochmal auf die wichtigsten Regelungen für den Unterricht an der Musikschule Garching für unsere Schülerinnen und Schüler eingehen:

  • Die Musikschule darf lediglich von ihren Lehrkräften, Mitarbeiter*innen sowie den Schüler*innen betreten werden. Nur in absoluten Ausnahmefällen, wenn dies pädagogisch dringend erforderlich ist, dürfen Schüler*innen von einer Person begleitet werden. Bitte dies rechtzeitig mit der Lehrkraft abklären!
  • Für die ersten Unterrichtsstunden neuer Schüler*innen darf selbstverständlich ein Elternteil, auch zur besseren Absprache mit der Lehrkraft, als Begleitung mitkommen.
  • In der Musikschule besteht eine Maskenpflicht bis zum Unterrichtsraum ab dem Alter von sechs Jahren. Im Unterrichtsraum kann die Maske in Absprache mit der Lehrkraft abgenommen werden.
  • Nach dem Betreten der Musikschule sollen die Schüler*innen bitte die Hände waschen und im markierten Bereich vor dem Unterrichtsraum der Lehrkraft warten.
  •  Im gesamten Schulgebäude besteht ein Mindestabstand von 1,5 Metern. Im Unterrichtsraum ist ein Abstand von 1,5 Metern, bei Gesang- und Blasinstrumentenunterricht 2 Metern, einzuhalten.
  • Die Lehrkraft vollzieht den Stundenwechsel. Bitte keine Türklinken, Lichtschalter, etc. anfassen.
  • Bitte den Aufenthalt im Musikschulgebäude auf den notwendigen Unterrichtszeitraum beschränken.
  • Erkrankten Schüler*innen ist die Teilnahme am Präsenzunterricht nicht gestattet. Eine Erkrankung an COVID-19 sowie eine Quarantäne-Einstufung ist unverzüglich an das Sekretariat der Musikschule zu melden.

Ich bitte hier um die aktive Mithilfe von unseren Schüler*innen und Eltern, damit der Unterricht problemlos weitergeführt werden kann. Die Aufnahme und Fortführung des Unterrichts ist vom Infektionsgeschehen der COVID-19-Pandemie abhängig. In Zeiten eines steigenden Infektionsgeschehens kann es zu Verschärfung der Maßnahmen oder zu aktivem Handeln durch die Schulleitung kommen. Wir hoffen selbstverständlich, dass dieser Fall nicht oder sehr selten eintreten wird.

Ich wünsche allen Schülerinnen und Schülern und allen Lehrkräften einen guten Start in das Musikschuljahr 2020/2021, viel Spaß und Freude an der Musik und vor allem weiterhin eine gute Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen,

Holger Hochmuth
Musikschulleitung

__________________________________________________________________________________________________


Hygiene- und Schutzmaßnahmen

Musikschule Garching

 

 

1.           Im Musikschulgebäude (Treppen, Flure, Toiletten) besteht zum besseren Schutz unserer Schüler*innen und Lehrer*innen eine Maskenpflicht ab dem Alter von sechs Jahren. Die Schüler sollen bitte ihre eigenen Masken mitbringen. Selbstgenähte Masken sind ausreichend.

2.           Mit der Lehrkraft wird abgesprochen, ob im Unterricht eine Maske getragen werden soll.

3.           Im gesamten Musikschulgelände (innerhalb und außerhalb des Gebäudes einschließlich dem Theatron) bitten wir um Einhaltung eines Sicherheitsabstands von mindestens 1,5 Metern.

4.           Vor Unterrichtsbeginn sollen die Schüler*innen nach Hygienestandards (mindestens 20-30 Sekunden) in der Musikschule die Hände waschen. In den Waschräumen soll sich immer nur eine Person aufhalten. Wartebereiche vor den Toiletten sind gekennzeichnet.

5.           Bitte vor dem Unterrichtsraum im gekennzeichneten Bereich warten, bis die Lehrkraft den Schülerwechsel durchführt.

6.           Die Ankunftszeiten so planen, dass die Wartedauer vor dem Unterrichtsraum mit vorherigem Händewaschen geringgehalten werden kann (fünf Minuten vor Unterrichtsbeginn).

7.           Auf Husten- und Nies-Etikette achten!

8.           Die Musikschule darf lediglich von ihren Lehrkräften, Mitarbeiter*innen sowie den Schüler*innen betreten werden. Nur in absoluten Ausnahmefällen, wenn dies pädagogisch dringend erforderlich ist, dürfen Schüler*innen von einer Person begleitet werden. Bitte dies rechtzeitig mit der Lehrkraft abklären!

9.           Keinen Zutritt haben Personen, auf die mindestens eines der folgenden Merkmale zutrifft:

a.     positiv auf SARS-CoV-2 getestet oder als positiv eingestuft bis zum Nachweis eines negativen Tests (i. d. R. durch den AMD),

b.     vom Gesundheitsamt aus anderen Gründen (z. B. als Kontaktperson Kat. I, Reiserückkehrer aus einem vom RKI ausgegebenen Risikogebiet oder ähnliches) angeordnete Quarantäne für die jeweilige Dauer.

c.     Erkrankten Schüler*innen ist die Teilnahme am Präsenzunterricht nicht gestattet. Die Lehrkraft ist verpflichtet, bei Erkältungssymptomen von Schüler*innen den Unterricht nicht zu erteilen.

10.        Bei einer Corona-Infektionen geben Sie bitte unverzüglich der Schulverwaltung Bescheid, um Infektionsketten nachverfolgen zu können.

11.        Der Aufenthalt im Musikschulgebäude ist auf den notwendigen Unterrichtszeitraum zu beschränken!

12.        Gruppenbildungen vor und im Gebäude der Musikschule sind zu vermeiden.

13.        Kontaktieren Sie das Sekretariat über Telefon 089/32705618 oder E-Mail
musikschule-garching@gmx.de. Nur nach vorheriger Terminvereinbarung kann in dringenden Fällen das Sekretariat persönlich zu den jeweiligen Öffnungszeiten besucht werden.
Die Öffnungszeiten sind: Mo – Do 9:30 – 14:30 Uhr, Fr 10:00 – 12:00 Uhr.

__________________________________________________________________________________________________


24.07.2020
Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

ein ereignisreiches Schuljahr liegt hinter uns. Die Maßnahmen und Auswirkungen der COVID-19-Pandemie sind in allen Lebenslagen bemerkbar. Auch in der Musikschule Garching wurden neue Verhaltensweisen und Regelungen festgelegt, damit für unsere Schülerinnen und Schüler und Lehrkräften ein sicheres Unterrichtsumfeld gestaltet werden konnte. Wir hoffen, dass wir den Unterrichtsbetrieb nach den Sommerferien mit den bisherigen Maßnahmen fortführen können. Dies hängt von der Entwicklung des Infektionsgeschehens ab. Falls etwas gegen einen normalen Unterrichtsstart im September sprechen sollte, werden wir Ihnen selbstverständlich Bescheid geben.

Sollte bei unseren Schülerinnen und Schülern in den ersten zwei Wochen der Sommerferien eine COVID-19-Infektion diagnostiziert werden, bitten wir um zeitnahe Rückmeldung in der Musikschule. Da das Sekretariat nur sporadisch besetzt sein wird, nutzen Sie bitte die E-Mail-Adresse musikschule-garching@gmx.de. Die eingehenden Nachrichten werden in regelmäßigen Abständen abgerufen, um mögliche Infektionsketten nachverfolgen zu können. Vielen herzlichen Dank für Ihre Mithilfe!

An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlichen bei unseren Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften und Mitarbeitern bedanken, dass die Maßnahmen (auch von unseren jüngsten) so gut und konsequent umgesetzt wurden, um einen sicheren Unterrichtsbetrieb seit der Schulöffnung gewährleisten zu können.

Wir wünschen unseren Schülerinnen und Schülern, unseren Lehrkräften und Mitarbeitern und allen Freunden der Musikschule Garching eine schöne und erholsame Sommer(-ferien-)zeit und möchten uns für Ihre Treue bedanken. Alles Gute und bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen,

Holger Hochmuth
Musikschulleitung
__________________________________________________________________________________________________


18.05.2020

Seit vergangener Woche ist die Musikschule Garching nach achtwöchiger Schließung für den Einzelunterricht und den getrennten Zweierunterricht unter den gängigen Auflagen wieder geöffnet. Die Lehrerinnen und Lehrer sowie die Schülerinnen und Schüler freuen sich über die Öffnung, denn nun kehrt – so wie es sein soll – wieder Musik in das Musikschulgebäude ein!

Durch ein speziell an die Musikschule angepasstes Schutz- und Hygienekonzept wird auf die Gesundheit und Sicherheit aller geachtet. Auf den Gängen, im Treppenhaus und in den Waschräumen besteht Maskenpflicht. Ein Abstand von mindestens 1,5 Metern zueinander ist einzuhalten, vorm Unterricht sind die Hände zu waschen. In den durchwegs großen Unterrichtsräumen kann in Absprache mit der Lehrkraft auf die Maske verzichtet werden, selbstverständlich müssen aber auch hier der Mindestabstand und die Hygieneregeln eingehalten werden. Der Blasinstrumenten- und Gesangsunterricht findet in den großen Sälen statt und es wurde durch die Anschaffung von Plexiglaswänden -zwischen Lehrer- und Schülerschaft- die Sicherheit weiter erhöht.

Diese Maßnahmen führen selbstverständlich zu Veränderungen im Ablauf des Unterrichts; in der ersten Woche der Wiederöffnung wurden die Notwendigkeiten von den Schülerinnen und Schülern, von den Eltern und von den Lehrerinnen und Lehrern jedoch sehr gut angenommen und umgesetzt. „Hierfür möchte ich mich herzlich bedanken“, so Holger Hochmuth, der nun seit Februar die Musikschule Garching leitet. „Denn es ist sehr wichtig, dass der Musikunterricht am Instrument fortgeführt werden kann. Die Fähigkeiten werden dadurch weiter ausgebaut und es kehrt bei vielen Schülern eine konstante Lernsituation zurück, die Sicherheit und Vertrautheit zurückbringt, und der Kontakt mit der Lehrkraft als weitere Bezugsperson ist für viele Schüler sehr bedeutsam“, erläutert Hochmuth.

Ein großer Dank seitens der Schulleitung ergeht auch an die Musiklehrerinnen und -lehrer. Denn eine kontinuierliche Betreuung im Instrumentalunterricht ist elementar, und die Lehrerschaft hat auch in der Zeit der Schließung privat den Kontakt zu den Schülern gehalten und diese nach ihren Möglichkeiten auch betreut. Ein großer Dank wird auch an den Kultur- und Musikverein Garching e.V. und an die Stadt Garching gerichtet. Diese sind den Eltern, den Schülerinnen und Schülern sowie der Lehrerschaft in der unsicheren Zeit der Schließung sehr entgegengekommen: Es wurden für den nicht stattfindenden Unterricht keine Gebühren erhoben und die Lehrerinnen und Lehrer erhielten eine Lohnfortzahlung, die diesen den notwendigen Freiraum und die Sicherheit für eine individuelle und selbstständige Betreuung ihrer Schüler sicherte.

Die Musikschule Garching ist stolz auf den Rückhalt und die große Unterstützung durch den Musik- und Kulturverein, auf ihre engagierte Lehrerschaft, auf die tatkräftigen Mitarbeiterinnen im Sekretariat und auf die Treue und das Vertrauen ihrer Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern!

Die Musikschule freut sich schon darauf, bei weiteren Lockerungen ihr Angebot in hoffentlich naher Zukunft um den Gruppenunterricht, die kleinen und großen Ensembles (inklusive des Blasorchesters), den musikalischen Frühunterricht und den Unterricht in den Kooperationseinrichtungen erweitern zu können!


_________________________________________________________________________________


57. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ 2020

Bei dem 57. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“

am 2. Februar 2020 in München

gab es für unseren Teilnehmer folgende Ergebnisse:

 

 

In der Altersgruppe I B

In der Wertung Klavier solo hat
Ada Wolf, Klasse Edita Gelic,

mit 21 Punkten einen ersten Preis erzielt.

 

   

Wir gratulieren sehr herzlich zu diesem Erfolg!!

__________
Plätze frei!

Neuer Kinderchor

für 5- und 6-jährige Kinder

Donnerstags 14:45 – 15:30 Uhr

im Beethovensaal

 

Nähere Informationen im Sekretariat oder bei Peter Marino

__________


***Speziell für Erwachsene und Jugendliche***

Wir bieten in unserer Musikschule in diesem Schuljahr
Percussion - Ensemble Kurse für
Brasilianische und Afro-Latinoamerikanische Rhythmen an.

Sämtliche Instrumente werden gestellt.

Donnerstags ab 19:00 Uhr 

Dozent: Luis Guillermo Del Castillo

 



Unsere nächsten Vorspiele und Veranstaltungen: 


Galeriekonzert

verschiedene Klassen
Montag, 7. Dezember 2020
18:00 Uhr
Galerie
__________

Weihnachtskonzert

Blasorchester Garching
Sonntag, 13. Dezember 2020
17:00 Uhr
Bürgerhaus Garching
__________

Weihnachtskonzert
der Musikschule Garching

verschiedener Klassen
Mittwoch, 16. Dezember 2020
19:00 Uhr
Bürgerhaus Garching