Musikschule Garching

Musik von Anfang an

12.01.2022

Auf Basis der 15. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung
(gültig bis 09.02.2022) gelten ab dem 12.01.2022 folgende Regelungen:

·           Zugang zu Musikschulen haben nur noch Personen, die geimpft oder genesen sind (2G). Zugelassen sind Kinder bis 14 Jahren ohne Impfung. Ungeimpfte 14 bis 18jährige, die an der Schule regelmäßig getestet werden, haben weiterhin Zugang zur Musikschule. Schüler*innen über 18 Jahre müssen 2G erfüllen. Schwangere und Stillende haben die Möglichkeit mit einem gültigen PCR-Test-Nachweis trotz der 2G-Regelung Zugang zur Musikschule zu erhalten.

·           Es gilt eine generelle Maskenpflicht, wenn der Abstand in geschlossenen Räumen von 1,5m nicht dauerhaft eingehalten werden kann.

·       Kinder bis zum 6. Geburtstag sowie Personen, die glaubhaft machen können, dass ihnen das Tragen einer Maske aufgrund einer Behinderung oder aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich oder unzumutbar ist (Vorlage Attest im Original), sind von der Maskenpflicht befreit.

·       Kinder und Jugendliche zwischen dem 6. und dem 16. Geburtstag müssen eine medizinische Maske tragen.

·       Für alle weiteren Personengruppen gilt eine FFP2-Maskenpflicht.

·       Veranstalter sind verpflichtet die Einhaltung sicherzustellen.

·           Bei Landkreisen und kreisfreien Städten mit einer 7-Tage-Inzidenz über 1.000 gilt - bis diese Inzidenz 5 Tage in Folge wieder unterschritten wurde und dies von der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde bekannt gegeben wurde - Folgendes:

·       Präsenzunterricht ist untersagt,

·       Veranstaltungen sind nicht mehr erlaubt.

Prüfungen

·           es gilt 3G plus

·           diese Regelung gilt auch für Musikschulen in Hotspot-Regionen

Konzerte/Veranstaltungen

·           Ab dem 24.11.2021 gibt bei Veranstaltungen allgemein 2G Plus. Damit benötigen Geimpfte und Genesene zusätzlich einen tagesaktuellen negativen Schnelltest. Ausnahmen gelten hier für geimpfte Personen, die eine weitere Impfstoffdosis als Auffrischungsimpfung (Booster-Impfung) erhalten haben und zwar nach Ablauf von 14 Tagen nach dieser Impfung. Des Weiteren gelten Personenobergrenzen. Maximal darf 25 % der Kapazität in Anspruch genommen werden bei Einhaltung einer Abstandsregelung von 1,5 m. Es gilt eine generelle Maskenpflicht.

·           Bei 7-Tage-Inzidenzen über 1.000 sind Veranstaltungen verboten.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

21.12.2021
Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

seit 11. November gilt in der Musikschule Garching die 2G-Regelung. Schülerinnen und Schüler bis 12 Jahre und 3 Monate haben ohne Impfung Zugang zur Musikschule. Nicht geimpfte und nicht genesene 12 bis 18jährige, die an allgemeinbildenden Schulen durchgehend getestet werden, haben Zugang zur Musikschule (bisherige Ausnahme-Regelung). Schülerinnen und Schüler über 18 Jahre müssen 2G erfüllen.

Die Ausnahme-Regelung, dass Schülerinnen und Schüler, die an den allgemeinbildenden Schulen getestet werden, weiterhin Zugang zur Musikschule haben, hat die bayerische Staatsregierung bis zum 12. Januar 2022, also bis zum Ablauf der derzeitigen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung, verlängert. Wir hoffen selbstverständlich, dass diese Ausnahmeregelung auch über den 12. Januar 2022 hinaus verlängert wird, können dies aber derzeit nicht abschätzen.
Bei einer Nicht-Verlängerung dieser Ausnahme-Regelung, dürfen dann leider nicht geimpfte und nicht genesene Schülerinnen und Schüler im Alter von 12 Jahren und 3 Monaten bis 18 Jahren nicht mehr am Präsenzunterricht in der Musikschule teilnehmen. Falls dieser Fall eintreten sollte, bitten wir Sie, sich mit Ihrer Lehrkraft in Verbindung zu setzen und die Möglichkeiten des Online-Unterrichts und das weitere Vorgehen zu besprechen. Zögern Sie bitte auch nicht, sich bei weiteren Fragen an das Sekretariat der Musikschule zu wenden. Wir geben Ihnen selbstverständlich zeitnah Bescheid, wenn wir Neuigkeiten bezüglich der Maßnahmen erhalten werden.

Für die Musikschule war mit dem Lockdown im Frühjahr 2021, mit den eingeschränkten Konzertmöglichkeiten und sich immer wieder verändernde Maßnahmen ein herausforderndes Jahr. Doch mit einem guten und stimmigen Hygienekonzept und der großartigen Mithilfe unserer Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräften, konnten wir den Musikschulbetrieb zum größten Teil aufrechterhalten und die Begeisterung und die Freude am (gemeinsamen) Musizieren weiterführen. Für das Jahr 2022 werden möglicherweise noch weitere Herausforderungen auf uns alle zukommen, doch gemeinsam werden wir auch diese sicherlich meistern.

Das Sekretariat der Musikschule ist in der Weihnachtsferienzeit nicht besetzt. Wir sind ab Montag 10. Januar 2022 wieder für Sie da.

Für die gute Zusammenarbeit und das entgegengebrachte Vertrauen in diesen herausfordernden Zeiten bedanken wir uns ganz herzlich und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Ihnen. Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein glückliches und vor allem gesundes Jahr 2022.

Mit freundlichen Grüßen,

Holger Hochmuth
Musikschulleitung

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

24.11.2021

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

die gestern, am 23. November 2021, durch den bayerischen Landtag verabschiedete 15. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung sieht folgende Veränderung für die Musikschulen vor:
- Zugang zu Musikschulen haben nur noch Personen, die geimpft oder genesen sind (2G).

- Davon ausgenommen sind Kinder bis 12 Jahre und 3 Monate ohne Impfung und Ungeimpfte 12 bis 18jährige, die an der Schule regelmäßig getestet werden.

- Schüler*innen über 18 Jahre müssen 2G erfüllen.

Diese Verordnung gilt bis zum 15. Dezember 2021.
Es gelten weiterhin alle bekannten AHA + L - Regeln (Abstand, Hygiene, Maske, Lüften).


Sollten Sie oder Ihre Kinder nach der neuen Verordnung keinen Zugang mehr zur Musikschule haben, würden wir Sie bitten, sich mit Ihrer Lehrkraft in Verbindung zu setzten, um das weitere Vorgehen zu besprechen.

Aufgrund der sehr hohen Infektionszahlen müssen wir die großen Konzerte (Adventskalenderkonzert, Weihnachtskonzert der Musikschule und des Blasorchesters) leider absagen.


Mit freundlichen Grüßen

Alexander Leidolph
Stellvertretender Musikschulleiter

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

11.11.2021

Für den Betrieb der Musikschule Garching gelten
ab 11. November 2021 folgende Regelungen:

(Stand: 11. November 2021)

Aktuell steht die sogenannte Krankenhausampel des Landkreises München auf Rot. Als außerschulische Bildungseinrichtung darf die Musikschule weiterhin die 3G-Regelung anwenden. Ein Zugang ist für Geimpfte, Genesene und weiterhin auch für Personen mit negativem Schnelltest möglich.

Es gelten neben den bekannten AHA + L Regeln (Abstand, Hygiene, Maske, Lüften) folgende Regelungen:

·         Maskenpflicht im Schulgebäude

·         Maskenstandard FFP2: 
Kinder und Jugendliche zwischen dem sechsten und 16. Geburtstag müssen nur eine medizinische Gesichtsmaske tragen. Im Unterricht kann – bei Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5m – weiter ohne Maske unterrichtet werden. In den Innenräumen besteht die Pflicht zum Tragen von medizinischen Gesichts- bzw. FFP2-Masken
– Kinder unter 6 Jahren sind von der Maskenpflicht befreit.
– Personen, die ein schriftliches, ärztliches Zeugnis vorlegen, dass ihnen das Tragen einer Maske aus diversen Gründen nicht zuzumuten ist, sind vom Tragen der Maske befreit.

·         Zugang für Besucher*innen und Schüler*innen, die nicht der Testpflicht an den allgemeinbildenden Schulen unterliegen, nur mit Status geimpft, genesen oder getestet (mindestens Selbsttest unter Aufsicht). Dies bedeutet, dass der Zugang zu einer Musikschule für Besucher*innen der 3G-Regel unterliegt, wobei Schüler*innen, die regelmäßigen Testungen an den allgemeinbildenden Schulen (FOS/BOS und Berufschulen damit nicht automatisch!) unterliegen, als zugangsberechtigt gelten. Minderjährige Schüler*innen haben zur eigenen Ausübung von musikalischen Aktivitäten automatisch Zugang zur Musikschule.

·         Für Veranstaltungen ist der Zugang nur mit Status geimpft oder genesen möglich (2G). Eine Ausnahme gilt lediglich für Kinder und Jugendliche, die das zwölfte Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Für Schüler*innen ab 12 Jahre gilt wie auch für Erwachsene 2G.

·         Von weiteren Einschränkungen sind die Musikschulen aufgrund ihrer Einordnung als außerschulische Bildungseinrichtungen nicht betroffen, die örtlichen Behörden können aber weitergehende Maßnahmen beschließen.

 

Sollten Sie zu den aktuellen Regelungen Fragen oder Unsicherheiten haben, wenden Sie sich bitte gerne vertrauensvoll an unsere Verwaltung.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

15.09.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

es freut uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die Musikschule nach der 14. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung inzidenzunabhängig geöffnet bleiben darf. Als Inzidenzwert bleibt lediglich derjenige von 35, der die Schwelle zum 3G-Prinzip bildet.
Da die Inzidenz im Landkreis München derzeit über 35 liegt, gilt für die Musikschule das 3G-Prinzip, so dass Schülerinnen und Schüler nur am Unterricht teilnehmen dürfen, wenn sie geimpft, genesen oder getestet sind.


Schutz- und Hygienekonzept
der Musikschule Garching

nach der 14. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung


Für den Unterricht an der Musikschule gilt:

  1. Bei einer 7-Tage-Inzidenz unter 35 gibt es keine Zugangseinschränkungen.

  2. Ab einer 7-Tage-Inzidenz von 35 haben nur Schülerinnen und Schüler Zugang zur Musikschule, die Impf-, Genesenen- oder Testnachweise vorlegen können. (3G-Regeln)

    Ausgenommen von der Testnachweispflicht sind vollständig Geimpfte (ab Tag 15) und Genesene. Alle anderen Personen müssen einen negativen Antigen-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) oder einen negativen PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) vorlegen. Ein Selbsttest ist nicht zulässig.

    Wir haben eine bußgeldbewehrte Pflicht zur Überprüfung des entsprechenden Nachweises.

  3. Die Nachweise werden von unseren Lehrkräften kontrolliert und sollen unaufgefordert vorgezeigt werden.

  4. Getesteten Personen stehen gleich:

·       Kinder bis zum sechsten Geburtstag,

·       noch nicht eingeschulte Kinder,

·       Schülerinnen und Schüler, die regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen.

  1. Im Musikschulgebäude besteht weiterhin eine Maskenpflicht (medizinische Maske/“OP-Maske“).

  2. Wenn im Unterrichtsraum zuverlässig ein Mindestabstand von 1,5 m eingehalten werden kann, entfällt die Maskenpflicht. Dies gilt auch für Gruppenunterricht oder Ensemblestunden. Bitte beachten Sie diese Abstandsregelungen in Hinblick auf die Maskentragepflicht besonders bei größeren Ensembles!

  3. In den Grundfächern sind nur die anwesenden Erwachsenen zum Tragen einer Maske verpflichtet, sollte der Mindestabstand (auch zu den Kindern!) nicht durchgehend gewahrt werden können.

  4. Unsere Lehrkräfte und ihre Schülerinnen und Schüler können besprechen, ob im Unterrichtsraum eine Maske getragen werden soll. Falls der Wunsch auf das Tragen der Maske besteht, bitten wir um beidseitige Rücksichtnahme.

  5. Wir bitten weiterhin um Einhaltung der AHA+L-Regeln, der Husten- und Niesetikette sowie um den Verzicht auf Körperkontakt (Händeschütteln, Hilfestellungen/Korrekturen im Unterricht). Insbesondere bitten wir darum, sich vor (und nach) dem Unterricht die Hände zu waschen oder zu desinfizieren.

  6. Um die Gesundheit unserer Schülerinnen und Schüler sowie unserer Lehrkräfte zu schützen, bitten wir weiterhin darum, dass Schülerinnen und Schüler mit Krankheitssymptomen nicht am Unterricht teilnehmen. Wir bitten hier um Ihr Verständnis und um eine gute Zusammenarbeit.
Wenn Sie Fragen haben, dürfen Sie sich selbstverständlich an das Sekretariat der Musikschule wenden.

Wir freuen uns, dass die Musikschule weiterhin für den Unterricht geöffnet bleiben darf und wir den Schülerinnen und Schülern den Spaß und die Freude an der Musik vermitteln können. Wir wünschen allen einen schönen und vor allem gesunden Start in das neue Musikschuljahr.

Mit freundlichen Grüßen,

Holger Hochmuth
Musikschulleitung
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

30.07.2021

58. Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ 2021

 

Bei dem 58. Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“

gab es für unseren Teilnehmer folgendes Ergebnis:

 

In der Altersgruppe III

In der Wertung Gitarre solo  hat
Darian Dratwa

 (Klasse Alexander Leidolph)

mit 22 Punkten einen zweiten Preis erzielt.




Wir gratulieren sehr herzlich zu diesem Erfolg!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

30.07.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

auch die Musikschule Garching startet nun in die Sommerferien. Deshalb ist das Sekretariat im Zeitraum von 30. Juli 2021 – 5. September 2021 nicht besetzt und E-Mails, Briefe und Nachrichten können erst ab dem Montag 6. September 2021 wieder bearbeitet werden.

Wir werden Ihnen selbstverständlich Bescheid geben, wenn wir Neuigkeiten bezüglich unseres Unterrichts und den Corona-Maßnahmen zum Unterrichtsstart im September erhalten werden. Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich für Ihre Treue und Ihre Verbundenheit mit der Musikschule Garching.

Wir wünschen unseren Schülerinnen und Schülern, ihren Familien sowie unserem Lehrerkollegium eine schöne und erholsame Ferienzeit, alles Gute und bleiben Sie weiterhin gesund.

Viele Grüße,

Holger Hochmuth
Musikschulleitung

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

06.07.2021

"Kleiner" Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ 2021

 

Beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“

erhielten unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer
folgende Preise:

 

In der Altersgruppe IB

in der Wertung Hackbrett solo hat Zita Hackenberg,

Klasse Belisa Mang,

mit 24 Punkten einen 1. Preis erzielt.

In Kooperation mit der Musikschule Eching

In der Altersgruppe IB

in der Wertung Blasinstrument mit Klavierbegleitung haben

Philipp Blank (Trompete, Musikschule Eching), mit 24 Punkten
begleitet von Ada Maria Wolf (Klavier, Musikschule Garching), 
Klasse Edita Gelic,

 mit 25 Punkten einen 1. Preis erzielt.

Wir gratulieren sehr herzlich zu diesem Erfolg!!

Musikschule Garching